Kindertagesstätte              
Glühwürmchen             

 

Team

 

Wir sind ein innovatives, engagiertes, fachlich qualifiziertes und geprüftes Team, das mit Herz und stets neu aktualisiertem Fachwissen bei der Sache ist. 

Teamfoto
Team Glühwürmchen: (v.l.n.r.) Julia Haider, Ayse Atasever, Jana Vorbrugg, Sakine Do´gudurak, Veronika Gäble, Tabea Leppertinger, Monika Hartmann


In unserer Einrichtung gibt es eine Gesamtleitung, sowie eine stellvertretende Leitung. Die Einrichtungsleitung ist vom festen Gruppendienst freigestellt und arbeitet in beiden Gruppen. Die Krippengruppe, sowie die Kindergartengruppe sind jeweils mit drei pädagogischen Fachkräften besetzt. 


Veronika Gäble ist seit Mai 2009 bei den Glühwürmchen tätig und seit März 2015 die Einrichtungsleitung. Sie findet es besonders wichtig, die Kinder im kinästetischem Bereich durch beispielsweise Kneten, Schüttspiele, Matschen etc. zu fördern. Außerdem stärkt sie mit ihrem großen Repertoire an Geschichten und Liedern die Konzentration, soziale und emotionale Fähigkeiten der Kinder.


Tabea Leppertinger gehört seit Februar 2013 zum Glühwürmchenteam und ist seit März 2015 stellvertretende Leitung. Mit ihrer Freude zur Musik bereichert sie unser tägliches Singen und fordert gern mit ihrer Gitarre zum Tanzen auf. Auch die Feste feiert sie mit den Kindern und geht den Wurzeln der Feiertage anschaulich auf den Grund.  Kleine Ausflüge in den englischen Garten oder in die Umgebung sind ihr wichtig um mit den Kindern die Welt und zu entdecken und Selbsterfahrungen möglich zu machen.

        

Julia Haider ist seit April 2015 in der Sonnengruppe. Die Förderung der Kreativität ist ihr Steckenpferd. Dabei sind ihr besonders ganzheitliche Erfahrungen wichtig, ob Bodypainting mit Fingerfarben oder experimentieren mit Schaum, sie hat stets neue Ideen, die sie mit den Kindern verwirklicht. Außerdem sorgt sie bei den Kindern dafür, dass sie in ihrer Motorik ausreichend gefördert werden. Sie lässt beispielsweise Kinder durch verschiedene Bewegungsbaustellen ihren Körper ausprobieren und erfahren und fördert dabei den Gleichgewichtssinn sowie die Geschicklichkeit.

       

Monika Hartmann arbeitet seit April 2016 bei den Glühwürmchen. Für sie ist die Beziehung zu den Kindern und die der Kinder untereinander die Basis ihrer Arbeit. Sie gibt Raum für alle zugehörigen Themen wie beispielsweise Freundschaft, Konflikte, Grenzen, usw. Es geht oft um Wahrnehmung und Kommunikation von Gefühlen und Bedürfnissen. Die Umsetzung findet in allen Situationen statt. Besonders gerne fördert Moni die Bereiche Bewegung (Ideen aus der Psychomotorik) und Kunst (Experimentieren mit verschiedenen Materialien)

 

Jana Vorbrugg arbeitet seit September 2006 in unserer Einrichtung. Sie fördert bei den Kindern besonders gerne die Freude an Bewegung und spielt mit ihnen didaktische Spiele und Rollenspiele zur Vertiefung des Erlernten. Außerdem verfügt sie über theoretisches und erprobtes Wissen zum Thema Zweisprachigkeit und steht in beratender Funktion zweisprachigen Familien zur Seite.

   

Ayse Atasever ist seit September 2015 in der Regenbogengruppe. Ihr besonderes Augenmerk ist die Förderung der Kinder in ihrer Kreativität. Sie bastelt gerne und malt mit Fingerfarben. Die interkulturelle Förderung liegt Ayse besonders am Herzen. Sie bringt den Kindern ihre eigene Kultur nahe (Tänze, Sprache und Lieder) und fördert   die emotionale Kompetenz und  die interkulturelle Sensibilität.

 

Sakine Do´gudurak ist seit Februar 2016 bei dem Glühwürmchen. Sie stärkt bei den Kindern ein positives Körpergefühl mit Freispiel und Tanzen. Dazu gehören unter anderem Spaziergänge, Ausflüge und Turnübungen.